Glatthaar Meerschweinchen

schnell zahm, kräftig, gesprächig, zutraulich, liebenswert

Das Foto zeigt ein Glatthaar Meerschweinchen

Steckbrief: Glatthaar Meerschweinchen

Eigenschaften

schnell zahm, kräftig, gesprächig, zutraulich, liebenswert, aufgeweckt

Anfängerfreundlich?

Ja

Im Freien haltbar?

Ja

Lebenserwartung

4 bis 6 Jahre

Preis

ab ca. 20 Euro

Besonderheiten

sind sehr beliebt; familienfreundlich und pflegeleicht; aus ihnen wurden alle anderen Rassen gezüchtet

Art

Kurzhaar

Fell

kurz, dicht anliegend, glatt, dicht

Fellpflegeaufwand

gering

Fellpflege-Tipp

nur bei starker Verschmutzung vorsichtig mit einer weichen Bürste kämmen

Hinweis

Von allen Meerschweinchenrassen sind die Glatthaar Meerschweinchen am bekanntesten. Sie gelten als besonders familienfreundlich und pflegeleicht.

Herkunft

Das Glatthaar Meerschweinchen ist der Urtyp des Meerschweinchens. Es sieht noch immer so aus, wie die ersten Tiere, die im 16. Jahrhundert in Europa eingeführt wurden.

Verändert wurde bei ihnen hauptsächlich die Fellfarbe. Die Tiere wurden zunehmend farbenfroher. Neue Farben und vor allem auffällige Flecken und Tupfen wurden eingezüchtet. Noch heute sind besonders die dreifarbigen Exemplare sehr beliebt.

Das Foto zeigt ein buntes Meerschwein

Schon gewusst?

Aus diesen „Ur-Meerschweinchen“ wurden alle anderen Rassen gezüchtet.

Aussehen und besondere Merkmale

Größe: 20 bis 25 cm
Gewicht: Weibchen 800 bis 1200g, Männchen 900 bis 1400g
Lebenserwartung: 4 bis 6 Jahre
Farbschläge: Zur Zeit sind im Verband „Meerschweinchenfreunde Deutschland (MFD) BD e.V.“ 54 Farbschläge und Zeichnungen anerkannt.

Dazu gehören unter anderem: Lilac, Weiß, Creme, Beige, Schwarz, Schoko, Himalaya, Dalmatiner, Brindle, Agouti, Roan und Schildpatt (Das sind die begehrten dreifarbigen Tiere).

Bei so viel Auswahl fällt es manchmal schwer, sich zu entscheiden.

Der Körper eines typischen Glatthaars ist kräftig gebaut, gut bemuskelt und breit. Hüften und Schultern haben fast die gleiche Breite. Die Schultern gehen ohne Übergang in den Rücken über, das Hinterteil ist abgerundet. Die Tiere haben eine gut ausgebildete Brust. Ihre Schnauzenpartie ist ebenfalls abgerundet. Sie wirken wie eine Fellwalze, aus der zwei große, runde, glänzende Augen hervorschauen.

Das Foto zeigt ein Meerschweinchen von vorne

Ihre Beine sind kurz und kräftig. Wie alle Meerschweinchen haben sie an den Vorderfüßen 4 Zehen und an den Hinterfüßen 3 Zehen.

Das Glatthaar Meerschweinchen ist eine der Kurzhaarrassen. Ihr Fell ist 2 bis 3 cm lang. Es liegt eng am Körper an, ist dicht und wie der Name schon vermuten lässt, glatt. Bei guter Pflege und gesunder Ernährung glänzt es seidig.
Es gibt weder Wirbel, Locken, Pony noch Backenbart, nur ein schlichtes aber trotzdem schönes Haarkleid.

Charakteristisches Verhalten von Glatthaar Meerschweinchen

Die kleinen Gesellen sind munter und aufgeweckt. Neugierig erkunden sie ihre Umgebung. Sie brauchen viel Abwechslung in ihrem Gehege. Klettermöglichkeiten, Pappröhren oder Spielzeuge, ermöglichen den aktiven Tieren ausreichend Beschäftigung. Ideal ist regelmäßiger Freilauf in der Wohnung. Es macht Spaß, ihrem fröhlichen Treiben zuzuschauen.

Die Schweinchen sind soziale und gesellige Wesen. Sie brauchen unbedingt Artgenossen um sich. Auch, wenn Sie sich viel um Ihren Pflegling kümmern, Sie sind kein Artgenosse. Teilweise werden Meeris zusammen mit Kaninchen gehalten. Auch ein Kaninchen ersetzt keinen Artgenossen.

Glatthaarmeerschweinchen kommunizieren viel miteinander, sie unterhalten sich gern. Das funktioniert nur, wenn beide Gesprächspartner die gleiche Sprache sprechen. Bei Tieren ist die Körpersprache ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation. Dazu gehört, ob das Fell angelegt, aufgeplustert oder gesträubt ist. Bei dieser Rasse ist das aufgrund der Fellstruktur schön zu beobachten.

Da die kleinen Nager tagaktiv sind, kann sich die ganze Familie mit den vierbeinigen Hausgenossen beschäftigen.
In den ersten Tagen werden Ihre Glatthaaries etwas zurückhaltend sein. Mit einigen Leckereien (Obststücke, ein Salatblatt) lassen sie sich schnell überzeugen und kommen aus ihren Verstecken heraus. Die Fellbündel sind allem Neuen offen gegenüber und werden schnell zahm. Dann lassen sie sich gern streicheln.

Das Foto zeigt Zwei Meerschweinchen im Gras

Ihre Nagergruppe sollte aus mindestens 2 Tieren bestehen, besser sind 3 oder 4. Um unerwünschtem Nachwuchs aus dem Weg zu gehen, schaffen Sie sich ausschließlich Weibchen an. Es funktionieren ebenfalls mehrere Weibchen mit einem kastrierten Männchen.

Bei einer Gruppe, die nur aus Männchen besteht, kommt es wahrscheinlich zu ständigen Auseinandersetzungen. Das sollten Sie im Interesse der Tiere vermeiden. Abgesehen von den Verletzungen, die sie sich zufügen können, wären sie ständigem Stress ausgesetzt.

Eignung für Anfänger

Das Glatthaar ist das perfekte Meerschweinchen für Einsteiger.

Pflege

Der Pflegeaufwand ist minimal. Ihr kleiner Freund kümmert sich zum größten Teil selbst um sein Fell. Nur wenn es stark verschmutzt ist, helfen Sie mit einer weichen Bürste nach. Knötchen bilden sich in dem einfachen Haar selten.

Freilandhaltung möglich?

Die robusten, dem Urtyp nahestehenden Tiere verbringen gern Zeit im Freien. Haben sie einen geschützten Unterschlupf, können sie das ganze Jahr über draußen bleiben.

Das Foto zeigt eine Freilandhaltung

Halten Sie Ihre Fellfreunde in der Wohnung sollten sie nach einer Möglichkeit zum Aufenthalt im Freien Ausschau halten. Im eigenen Garten oder dem Garten eines Freundes ist schnell ein Auslauf für sie aufgebaut.

Interessante Infos

In Deutschland werden von allen Meerschweinchenrassen die Glatthaaries am häufigsten gehalten.
Kaninchenhalter setzen gern 2 oder 3 Meerschweinchen mit in die Stallungen. Die Tiere vertragen sich gut miteinander. Am liebsten werden dazu Glatthaar Meeries genommen, weil sie unproblematisch in Pflege und Haltung sind und sich gut anpassen.

Das tun die Kaninchenhalter, weil das Pfeifen der Meerschweinchen Ungeziefer, Mäuse oder Ratten, fernhalten soll. Wissenschaftlich belegt ist das jedoch nicht.

Fazit

Wenn Sie sich schon immer Meerschweinchen gewünscht haben, aber nie wussten, wie Sie anfangen sollen, dann sind Glatthaar Meerschweinchen genau die richtige Wahl für Sie.

Das Foto zeigt ein Glatthaar Meeri

Beliebte Seiten